31 Mai

Enharmonisches Umdeuten von Noten

Frage:

Wie kann ich Noten enharmonisch umdeuten? Gibt es eine Möglichkeit, auch beispielsweise alle # innerhalb einer bestimmten Passage in b umzuwanden?

Antwort:

1. Umdeuten einzelner Noten:

anwählen und auf der “Noteneingabe”-Registerkarte “Umdeuten” klicken (oder schneller mit der Return-Taste als Shortcut).

Blogpic#41.1

2. Plug-Ins zu den Vorzeichen

befinden sich auf der “Noteneingabe”-Registerkarte bei den Plug-Ins ganz unten. Hier kann man u.a. in angewählten Passagen alle # in b umdeuten oder umgekehrt.

Blogpic#41.2

Auch das Plug-In “Vorzeichen vereinfachen” kann in diesem Zusammenhang sehr hilfreich sein. Wählt man im vorliegenden Beispiel (in Ges-Dur, aber alle Noten sind mit # notiert)

Blogpic#41.3

beispielsweise “Kreuze in Bs umdeuten”, bleibt das h unverändert:

Blogpic#41.4

Das Plug-In “Vorzeichen vereinfachen” hingegen passt Versetzungszeichen sinnhaft der bestehenden Tonart an und entfernt überflüssig gesetzte Versetzungs- und Auflösungszeichen.
In unserem Beispiel würde es sofort folgendes Ergebnis liefern:

Blogpic#41.5

24 Mai

Enharmonisches Umdeuten von Akkordsymbolen

Frage:

Ich habe eine Passage in F#-Dur, die ich lieber in Gb-Dur notiert haben will. Wie kann ich die bereits in der Partitur enthaltenen Akkordsymbole enharmonisch umdeuten?

Antwort:

Auf der “Text”-Registerkarte unter “Akkordsymbole” kann man “Akkordtext umdeuten” anwählen. Ein zuvor angewähltes Akkordsymbol wird so enharmonisch umgedeutet.
Dabei kann mitunter auch aus mehr als nur zwei Möglichkeiten gewählt werden (z.B. B > Ax > Cb)

Blogpic#40

18 Mai

Sprache ändern

Frage:

Sibelius zeigt bei mir alle Menüs, Dialogfelder u.dgl. auf Englisch an. Kann ich das auf Deutsch umschalten?

Antwort:

Die Spracheinstellung kann bei den Voreinstellungen (“Datei”-Registerkarte)

Blogpic#1.1

unter “Sprache” geändert werden:

Blogpic#39

In den meisten Fällen passt “Programmsprache automatisch feststellen”.
Sollte das nicht der Fall sein, kann man alternativ unter “Programmsprache ist:” eine Sprache wählen und mit OK bestätigen. Sibelius wechselt dann ab dem nächsten Programmstart in die aktuell gewählte Sprache.

10 Mai

Instrument ändern

Frage:

Ich habe ein Arrangement für drei Blechbläser geschrieben und möchte es nun in einen Saxophon-Satz umändern. Wie kann ich beispielweise eine bestehende Trompeten-Stimme zu einer Tenorsaxophon-Stimme machen?

Antwort:

Die gesamte Trompetenstimme anwählen und dann auf der “Start”-Registerkarte bei “Instrumente” auf “Wechsel” klicken. Im nun erscheinenden Dialogfenster kann das Tenorsaxophon ausgewählt werden:

Blogpic#38.1

03 Mai

Layout-Zeichen ein- und ausblenden

Frage:

Ich würde gerne wie im Blog-Eintrag vom 12.4. beschrieben eine Titelseite löschen, finde aber das genannte Layout-Zeichen nicht.

Antwort:

Vermutlich ist das Zeichen ausgeblendet.

Auch wenn die Einstellung in der Partitur gerade so ist, dass auch Zeichen und Symbole, die nicht mitgedruckt werden, zu sehen sind, können einzelne Informationen individuell abgewählt sein.

Das heißt in diesem Fall: um das Layout-Zeichen sehen zu können, muss auf der “Ansicht”-Registerkarte

1) der Button “Alle ausblenden” deaktiviert sein:

Blogpic#37.1

2) “Layout-Zeichen” angewählt sein:

Blogpic#37.2