31 Okt

Notenfarben

Frage:

Bei einem Sibelius-Dokument, das ich erhalten habe, sind einige Noten farbig. Wie kann ich die alle wieder schwarz machen?

Antwort:

Das kommt darauf an, warum sie farbig sind.
Man kann Noten – wie auch vielen anderen Objekten in Sibelius – eine Farbe geben. Diesen Vorgang kann man insofern “rückgängig” machen, indem man ihnen wieder die Farbe “schwarz” zuweist:

1. Farbe von einzelnen Noten festlegen:

entsprechende Note(n) anwählen, anschließend auf der “Start”-Registerkarte unter “Farbe” die “Farbauswahl”:

Der Vollständigkeit halber noch zwei weitere Möglichkeiten, warum Noten farblich markiert angezeigt sein können:

2. Tonumfang überschritten:

Töne im Grenzbereich bzw. außerhalb des Tonumfangs eines Instruments werden rot angezeigt, wenn die Funktion “Tonumfang überschritten” (“Ansicht”-Registerkarte unter “Notenfarben”) aktiv ist:

3. Stimmenfarben:

Ist an dieser Stelle die Funktion “Stimmenfarben” aktiv, werden die verschiedenen Stimmen (Ebenen) innerhalb eines Instruments durch unterschiedliche Farben optisch verdeutlicht:

Die beiden zuletzt genannten farblichen Markierungen sind eine reine Ansichts-Option, d.h. gedruckt oder als pdf gespeichert erscheinen die betroffenen Noten in ihrer “Originalfarbe”. Ist für eine Note (oder ein anderes Objekt) jedoch wie unter Punkt 1 beschrieben eine Farbe gewählt worden, wird diese auch beim Drucken übernommen.

03 Mai

Layout-Zeichen ein- und ausblenden

Frage:

Ich würde gerne wie im Blog-Eintrag vom 12.4. beschrieben eine Titelseite löschen, finde aber das genannte Layout-Zeichen nicht.

Antwort:

Vermutlich ist das Zeichen ausgeblendet.

Auch wenn die Einstellung in der Partitur gerade so ist, dass auch Zeichen und Symbole, die nicht mitgedruckt werden, zu sehen sind, können einzelne Informationen individuell abgewählt sein.

Das heißt in diesem Fall: um das Layout-Zeichen sehen zu können, muss auf der “Ansicht”-Registerkarte

1) der Button “Alle ausblenden” deaktiviert sein:

Blogpic#37.1

2) “Layout-Zeichen” angewählt sein:

Blogpic#37.2

28 Dez

Darstellungsgröße bei der Wiedergabe

Frage:
Bei der Wiedergabe meiner Partitur verändert sich immer automatisch die Ansichtsgröße. Wie kann ich die nach meinen Wünschen einstellen?

Antwort:
Ganz schnell und einfach geht es, während der laufenden Wiedergabe auf der “Ansicht”-Registerkarte die gewünschte Darstellungsgröße zu wählen:

Blogpic#17.1

Alternativ kann die gleiche Einstellung in den Voreinstellungen (“Datei”-Registerkarte > Voreinstellungen > Partiturposition) vorgenommen werden:

Blogpic#17.2

Blogpic#17.3

Hier gibt es außerdem die Möglichkeit, die Veränderung der Darstellungsgröße bei der Wiedergabe ganz abzuwählen.

In jedem Fall merkt sich das Programm diese Einstellung für alle zukünftigen Wiedergaben (auch innerhalb anderer Sibelius-Dokumente).