26 Jan

Balken neu gruppieren

(An English version of this post is available here.)


Frage:

In Anschluss an den letzten Blogeintrag… ich will nicht die Balkensetzung einer einzelnen Note bearbeiten, sondern sie generell für das ganze Stück oder einen bestimmten Bereich verändern. Konkret möchte ich, dass im 4/4-Takt die Achtel in 2er- statt in 4er-Gruppen zusammengefasst werden.

Antwort:

Möglichkeit 1:

Den Bereich wählen, für den verändert werden soll und dann auf der “Erscheinungsbild”-Registerkarte den Punkt “Balken-Gruppierung zurücksetzen”:

Blogpic#23.1

Im folgenden Dialogfeld kann nun die Einstellung “4,4” für die Achtel in “2,2,2,2” geändert werden:

Blogpic#23.2

Das Resultat:

Blogpic#23.3

Möglichkeit 2:

Die Balken-Gruppierung bei der Wahl der Taktart festlegen, indem man im Dialogfeld zur Auswahl der Taktart auf “weiter Optionen” klickt,

Blogpic#23.4

im darauf folgenden Dialogfeld dann nach Wahl der Taktart auf “Balken- und Pausen-Gruppierung”:

Blogpic#23.5

Man landet nun wieder bei dem Dialogfeld zur Einstellung der Achtel-Gruppierung:

Blogpic#23.2

19 Jan

Balken unterbrechen

Frage:

Ich möchte eine Zäsur zwischen zwei Achtelnoten setzen, die durch einen Balken verbunden sind. Wie kann ich den Balken an dieser Stelle “aufmachen”, damit die Zäsur Platz hat und sich die Achtel nach der Zäsur auch optisch besser absetzt?

Blogpic#22.1

Antwort:

Um die Balkenverbindung an einer bestimmten Stelle zu verändert, wählt man die betreffende Note an und geht auf die “dritte Seite” des Keypads:

Blogpic#22.2

Hier kann die Balkensetzung für eine Note individuell bearbeitet werden. Im vorliegenden Fall bewirkt das Anwählen der Sechzehntel mit Fähnchen, dass die Note von den anderen Achteln abgesetzt geschrieben wird:

Blogpic#22.3

12 Jan

Notenwerte verdoppeln oder halbieren

Frage:

Ich habe begonnen, ein Stück im 6/8-Takt zu notieren und mittlerweile festgestellt, dass es sinnvollerweise eigentlich als 3/4-Takt zu schreiben wäre. Da reicht jetzt aber keine einfache Änderung der Taktart, weil die Notenwerte dabei alle verdoppelt werden müssen.
Bleibt mir nichts anderes übrig, als wieder von vorne zu beginnen oder kann Sibelius das bereits Geschriebene entsprechend “umschreiben”?

Antwort:

Es gibt in Sibelius auf der “Noteneingabe”-Registerkarte die Funktionen “Notenwerte verdoppeln” und “Notenwerte halbieren” (vorher betreffenden Bereich in den Noten anwählen):

Blogpic#21.1

Es erscheint ein Dialogfeld, das die Wahl zwischen dem Kopieren von “nur Noten” oder “allen Objekten” anbietet und auch darauf hinweist, dass das Plug-In nicht jedes Partitur-Detail wie etwa einen Doppelstrich übernehmen kann. In unserem Beispiel-Fall sieht das Ergebnis des Verdoppelns folgendermaßen aus (Sibelius öffnet dafür eine neue Partitur):

Blogpic#21.2

Jetzt fehlen eigentlich nur noch ein paar Details wie das Ändern der Taktart in 3/4, das Setzen von Doppelstrichen und das Zusammenfassen einiger Pausen:

Blogpic#21.3

06 Jan

Takte nummerieren

Frage:

Ich würde gerne eine Nummerierung über einzelne Takte stellen, um den Spielern das Mitzählen zu erleichtern (konkret in einer Viola-Stimme, wo 20 idente Takte aufeinander folgen).

Antwort:

Es gibt ein Plug-In namens “Takte nummerieren” und zwar auf der “Text”-Registerkarte (vorher die betreffenden Takte anwählen):

Blogpic#20.1
Im folgenden Dialogfeld kann bezüglich einiger Optionen gewählt werden, zum Beispiel so:

Blogpic#20.2

Das Ergebnis in diesem Fall:

Blogpic#20.3