26 Apr

Einzelne Titelseite(n) löschen

Frage:

Noch eine Frage zum Löschen von Titelseiten: wenn ich von beispielsweise drei erstellten Titelseiten nur eine löschen möchte, wie mache ich das?

Antwort:

Eine Alternative zu dem im Blog-Beitrag vom 12.4. genannten Löschen der Titelseite(n) durch Löschen des Layout-Zeichens ist die folgende: man wählt den allerersten Taktstrich des Stückes an und geht auf der “Layout”-Registerkarte unter “Umbrüche” auf “Spezieller Seitenumbruch”:

Blogpic#36.1

Im folgenden Dialogfeld kann man jetzt beispielweise “2” einsetzen, um eine der vorhandenen drei Titelseiten zu löschen:

Blogpic#36.2

Achtung: Sibelius geht beim Löschen einzelner Titelseiten von hinten nach vorne vor, d.h. von ursprünglich drei Seiten wird hier die Seite 3 gelöscht und mit ihr allfällige darauf vorhandene Eintragungen.

19 Apr

Titelseite(n) erstellen

Frage:

Rückfrage zum letzten Blog-Beitrag: wie erstelle ich überhaupt eine Titelseite?

Antwort:

Auf der “Layout”-Registerkarte gibt es einen Button für Titelseiten,

Blogpic#35.1

wenn man den drückt, folgt ein Dialogfeld mit ersten Textoptionen sowie der Möglichkeit, die Zahl der einzufügenden leeren Seiten festzulegen:

Blogpic#35.2

In diesem Fall sieht das Ergebnis folgendermaßen aus:

Blogpic#35.3

12 Apr

Titelseite(n) löschen

Frage:

Ich habe in meiner Sibelius-Partitur eine Titelseite erstellt, die ich jetzt doch wieder löschen möchte. Wie mache ich das?

Antwort:

In der Partitur befindet sich auf der ersten Seite, die Noten enthält, ein Layout-Zeichen über dem ersten Takt:

Blogpic#34.1

Wenn man das anwählt und entfernt, löscht man damit die Titelseite.

Achtung: falls es mehr als eine Seite vor Beginn der Noten gibt, werden damit alle diese Seiten gelöscht, inkl. aller eventuell darauf vorhandenen Texte oder Bilder.

Nachtrag vom 12.1.2017: siehe auch “Layout-Zeichen ein- und ausblenden“.

05 Apr

“Verrutschte” Titelangabe

Frage:

Auf der ersten Seite meiner Partitur steht die Titelangabe des Stückes plötzlich mitten in den Notenzeilen. Was ist da passiert und wie bekomme ich sie wieder nach oben?

Antwort:

So sie nicht manuelle verschoben wurde, ist die Titelangabe vermutlich “gesprungen”, weil sie nicht ganz am Anfang des Stückes “hängt”. Wurde sie beispielweise in einem späteren Takt erstellt, sieht alles gut aus, so lange dieser Takt im obersten Notensystem bleibt. Wandert der Takt aber aufgrund von Layout-Änderungen ins zweite System, geht die Titelangabe mit, also beispielsweise so:

Blogpic#33.1

In diesem Fall ist das passiert, weil nachträglich ein Auftakt eingefügt wurde und anschließend ein Systemumbruch vor Beginn des “alten Materials”.

(Ein bisschen vergleichbar mit den verschobenen Kopfzeilen im Blogeintrag vom 2.3.2016.)

Jedenfalls kann man eine in solche Weise verrutschte Angabe ganz einfach an die gewünschte Position verschieben (mit Maus/Trackpad oder Cursor). Sibelius ordnet sie dadurch automatisch wieder dem Beginn des Stückes zu (was bedeutet, dass neuerliche Änderungen bei den Systemumbrüchen keinen Einfluss auf die Position der Titelangabe haben sollten).

Diese Website verwendet Cookies.   Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.    Akzeptieren   Ablehnen
415