31 Mai

Enharmonisches Umdeuten von Noten

Frage:

Wie kann ich Noten enharmonisch umdeuten? Gibt es eine Möglichkeit, auch beispielsweise alle # innerhalb einer bestimmten Passage in b umzuwanden?

Antwort:

1. Umdeuten einzelner Noten:

anwählen und auf der “Noteneingabe”-Registerkarte “Umdeuten” klicken (oder schneller mit der Return-Taste als Shortcut).

Blogpic#41.1

2. Plug-Ins zu den Vorzeichen

befinden sich auf der “Noteneingabe”-Registerkarte bei den Plug-Ins ganz unten. Hier kann man u.a. in angewählten Passagen alle # in b umdeuten oder umgekehrt.

Blogpic#41.2

Auch das Plug-In “Vorzeichen vereinfachen” kann in diesem Zusammenhang sehr hilfreich sein. Wählt man im vorliegenden Beispiel (in Ges-Dur, aber alle Noten sind mit # notiert)

Blogpic#41.3

beispielsweise “Kreuze in Bs umdeuten”, bleibt das h unverändert:

Blogpic#41.4

Das Plug-In “Vorzeichen vereinfachen” hingegen passt Versetzungszeichen sinnhaft der bestehenden Tonart an und entfernt überflüssig gesetzte Versetzungs- und Auflösungszeichen.
In unserem Beispiel würde es sofort folgendes Ergebnis liefern:

Blogpic#41.5

24 Mai

Enharmonisches Umdeuten von Akkordsymbolen

Frage:

Ich habe eine Passage in F#-Dur, die ich lieber in Gb-Dur notiert haben will. Wie kann ich die bereits in der Partitur enthaltenen Akkordsymbole enharmonisch umdeuten?

Antwort:

Auf der “Text”-Registerkarte unter “Akkordsymbole” kann man “Akkordtext umdeuten” anwählen. Ein zuvor angewähltes Akkordsymbol wird so enharmonisch umgedeutet.
Dabei kann mitunter auch aus mehr als nur zwei Möglichkeiten gewählt werden (z.B. B > Ax > Cb)

Blogpic#40