16 Jan

Einzelne Pausen ausblenden

Frage:

Bezogen auf den letzten Blogeintrag “Ganztaktpausen ausblenden“: ich möchte das gerne nur für eine Notenzeile tun, um bei der Probenarbeit Dinge ergänzen zu können. Die Ganztaktpausen in den Stimmen, die bereits ausnotiert sind, sollen bleiben. Wie kann ich also in Sibelius selektiv einzelne Ganztaktpausen ausblenden, sodass sie dann auf einem Ausdruck nicht enthalten sind?

Antwort:

Ganz generell können die meisten Eintragungen in Sibelius, sobald sie angewählt sind, über “Ausblenden oder anzeigen” (auf der “Start”-Registerkarte) ausgeblendet (und im Bedarfsfall wieder angezeigt) werden:

Handelt es sich (wie in der Fragestellung) um eine ganze Notenzeile, so kann man die natürlich mit Doppel- bzw. Dreifachklick als Ganzes anwählen und dann mit “Ausblenden oder anzeigen” alle Pausen auf einmal ausblenden.

04 Jul

Faulenzer-Nummerierung

Frage:

Wenn ich Faulenzer verwende, nummeriert Sibelius immer automatisch jeden 4. Takt:

Wo kann ich einstellen, dass jeder Faulenzer-Takt gezählt wird?

Antwort:

In den Notensatzregeln (“Erscheinungbild”-Registerkarte)…

… und zwar unter “Pausentakte”:

Diese Einstellung liefert das folgende Ergebnis:

17 Jan

Automatische Aufteilung von Mehrtaktpausen

Frage:

Ich möchte in meinen Einzelstimmen Mehrtaktpausen verwenden, sie aber generell immer entsprechend der 4-taktigen Struktur des Stückes unterbrechen. Gibt es dafür eine Voreinstellung oder muss man das (wie im letzten Blogeintrag beschrieben) an jeder betreffenden Stelle manuell machen?

Antwort:

Unter “Automatische Umbrüche” (auf der “Layout”-Registerkarte) können auch Voreinstellungen für den Umgang mit Mehrtaktpausen getroffen werden:

Um beispielsweise die 4-taktige Struktur des Stückes abzubilden, wählt man bei den Mehrtakt-Pausen die Option “automatisch aufteilen” und dann das Teilen bei einem Vielfachen der Taktanzahl 4:

Spielt ein Instrument bei dieser Einstellung beispielsweise in den ersten beiden Takten und hat danach sechs Takte Pause, wird bei dieser Einstellung die Mehrtaktpause nicht so angezeigt:

sondern folgendermaßen:

* * *

Die andere angebotene Möglichkeit zur automatischen Aufteilung von Mehrtaktgruppen orientiert sich an der Zahl der Pausentakte und nicht an den Taktzahlen. Das heißt, wenn ich hier beispielsweise den Wert 8 angebe,

wird eine Mehrtaktpause, die länger als 8 Takte ist, nach jeweils 8 Takte unterbrochen.

10 Jan

Mehrtakt-Pause unterbrechen

Frage:

Ich habe die Funktion “Mehrtakt-Pausen anzeigen” aktiviert und möchte nun an einer Stelle eine solche Mehrtakt-Pause unterbrechen. Wie geht das?

Antwort:

Den Taktstrich, an dem unterbrochen werden soll, anwählen und “Mehrtakt-Pause unterbrechen” wählen (“Layout”-Registerkarte unter “Umbrüche):

Es ist auch möglich, anstelle eines Taktstriches mehrere Takte anzuwählen. In diesem Fall wird sowohl zu Beginn als auch am Ende dieser Passage die Mehrtakt-Pause unterbrochen.

Um den besagten Taktstrich überhaupt anwählen zu können, muss davor die Funktion “Mehrtakt-Pausen anzeigen” deaktiviert werden. Alternativ dazu kann man – wenn es sich um eine Einzelstimme handelt, in der die Unterbrechung vorgenommen werden soll – den Taktstrich auch in der Partitur anwählen, dann wieder auf die Einzelstimme gehen und dort die “Mehrtakt-Pause unterbrechen”.
(Setzt man die Unterbrechung in der Partitur, wirkt sie sich auf alle Einzelstimmen aus.)