19 Dez

Neues Taktstrich-Verhalten bei Mehrtaktpausen

Frage:

Im Eintrag “Farbige Taktstriche” vom 24.2.17 stand, dass alle Arten von speziellen Taktstrichen (also auch ein im entsprechenden Menü als “normal” definierter) Mehrtaktpausen unterbrechen. Bei mir passiert das nicht. Warum?

Antwort:

Dieses Verhalten der speziellen Taktstriche hat sich mit der Version 8.7.2 von Sibelius geändert. Hier bewirken nur mehr fünf dieser Taktstriche eine Unterbrechung der Mehrtaktpause: Anfang und Ende von Wiederholungen, Doppelstrich, gestrichelter Taktstrich und Schlussstrich.

17 Jan

Automatische Aufteilung von Mehrtaktpausen

Frage:

Ich möchte in meinen Einzelstimmen Mehrtaktpausen verwenden, sie aber generell immer entsprechend der 4-taktigen Struktur des Stückes unterbrechen. Gibt es dafür eine Voreinstellung oder muss man das (wie im letzten Blogeintrag beschrieben) an jeder betreffenden Stelle manuell machen?

Antwort:

Unter “Automatische Umbrüche” (auf der “Layout”-Registerkarte) können auch Voreinstellungen für den Umgang mit Mehrtaktpausen getroffen werden:

Um beispielsweise die 4-taktige Struktur des Stückes abzubilden, wählt man bei den Mehrtakt-Pausen die Option “automatisch aufteilen” und dann das Teilen bei einem Vielfachen der Taktanzahl 4:

Spielt ein Instrument bei dieser Einstellung beispielsweise in den ersten beiden Takten und hat danach sechs Takte Pause, wird bei dieser Einstellung die Mehrtaktpause nicht so angezeigt:

sondern folgendermaßen:

* * *

Die andere angebotene Möglichkeit zur automatischen Aufteilung von Mehrtaktgruppen orientiert sich an der Zahl der Pausentakte und nicht an den Taktzahlen. Das heißt, wenn ich hier beispielsweise den Wert 8 angebe,

wird eine Mehrtaktpause, die länger als 8 Takte ist, nach jeweils 8 Takte unterbrochen.

10 Jan

Mehrtakt-Pause unterbrechen

Frage:

Ich habe die Funktion “Mehrtakt-Pausen anzeigen” aktiviert und möchte nun an einer Stelle eine solche Mehrtakt-Pause unterbrechen. Wie geht das?

Antwort:

Den Taktstrich, an dem unterbrochen werden soll, anwählen und “Mehrtakt-Pause unterbrechen” wählen (“Layout”-Registerkarte unter “Umbrüche):

Es ist auch möglich, anstelle eines Taktstriches mehrere Takte anzuwählen. In diesem Fall wird sowohl zu Beginn als auch am Ende dieser Passage die Mehrtakt-Pause unterbrochen.

Um den besagten Taktstrich überhaupt anwählen zu können, muss davor die Funktion “Mehrtakt-Pausen anzeigen” deaktiviert werden. Alternativ dazu kann man – wenn es sich um eine Einzelstimme handelt, in der die Unterbrechung vorgenommen werden soll – den Taktstrich auch in der Partitur anwählen, dann wieder auf die Einzelstimme gehen und dort die “Mehrtakt-Pause unterbrechen”.
(Setzt man die Unterbrechung in der Partitur, wirkt sie sich auf alle Einzelstimmen aus.)