13 Mrz

Fermate über einem Taktstrich

Frage:

Wie kann ich eine Fermate über einem Taktstrich erstellen?

Antwort:

a) Fermate über einem Taktstrich:

funktioniert nicht mit der Fermate am Keypad, sondern man wählt den betreffenden Taktstrich (oder nachfolgenden Takt) und die Fermate dann unter den „Symbolen“ („Notation“-Registerkarte):

b) Fermate als „System-Objekt“:

ob eine solche Fermate nur für eine einzelne Notenzeile oder (vergleichbar mit Systemtext) für alle gültig sein (und dementsprechend in den Einzelstimmen aufscheinen) soll, lässt sich festlegen, und zwar indem man die Fermate bearbeitet (oder eine neue anlegt):

Wählt man hier „Notenzeile“, so steht die Fermate ausschließlich dort, wo man sie in der Partitur platziert hat, andere Notenzeilen (und die zugehörigen Einzelstimmen) bleiben davon unberührt.

Wählt man hingegen „System“, dann verhält sie sich genau wie andere „System-Angaben“ (z.B. Tempoangaben): in der Partitur ist sie nur über der obersten (und ggf. anderen ausgewählten) Notenzeile(n) zu sehen, in den Einzelstimmen jedoch immer enthalten.