06 Mrz

Vorzeichen und Versetzungszeichen in Klammer

Frage:

Ich möchte nicht, wie im letzten Blogeintrag beschrieben, generell immer Warnakzidenzien gesetzt bekommen, sondern nur in einzelnen, von mir gewählten Fällen. Wie geht das?

Antwort:

Die automatische Setzung von Warnakzidenzien deaktivieren:

Im Beispiel aus dem letzten Blogeintrag verschwinden dadurch bei den orangen Noten die Erinnerungsvorzeichen:

Um ein Vor- oder Versetzungszeichen in Klammer zu erstellen, die betreffende Note anwählen und dann auf der letzten Seite des Keypads die Klammer:

Steht bereits ein Versetzungszeichen vor der Note, erhält dieses so eine Klammer. Wenn nicht, wird das entsprechende Zeichen durch die Klammersetzung erzeugt, im konkreten Fall ein Auflösungszeichen:

27 Feb

Warnakzidenzien (“Erinnerungsvorzeichen”)

Frage:

Wie kann ich festlegen, ob und in welcher Weise Sibelius automatisch Warnakzidenzien schreibt?

Antwort:

Wie so oft in den Notensatzregeln (“Erscheinungsbild”-Registerkarte unter “Stilvorlagen”):

In Sibelius werden diese an sich überflüssigen Versetzungszeichen (die jedoch z.B. nach Versetzungen im Vortakt oder einer anderen Stimme sehr hilfreich sein können) “Erinnerungsvorzeichen” genannt. Optional können diese auch durch eine Klammer gekennzeichnet werden.

Diese Einstellung…

… bewirkt zum Beispiel folgende Warnakzidenzien (orange Noten):