05 Jun

Wiederholungen bei der Wiedergabe in Sibelius

Frage:

Wenn ich, wie im Artikel Wiederholungsenden erstellen in Sibelius beschrieben, zusätzliche Wiederholungsenden erstelle, berücksichtigt Sibelius diese dann auch korrekt bei der Wiedergabe?

Antwort:

Im Prinzip ja: Erstellt man die Enden so, wie im genannten Beitrag beschrieben, werden die Wiederholungen bei der Wiedergabe korrekt ausgeführt.

Den konkreten „Fahrplan“, dem das Programm bei der Wiedergabe einer bestimmten Partitur folgt, kann man auch auf der „Wiedergabe“-Registerkarte unter „Wiederholungen“ einsehen und ggf. bearbeiten.

Im Beispiel mit dem neu erstellten 4. Haus…

… sieht das dann im Fenster „Wiederholungen“ folgendermaßen aus:

Es werden also die Takte 1-4 abgespielt, dann als Wiederholung 1-3, anschließend Takt 5 (Haus 2), nächste Wiederholung: 1-3, Takt 6 (Haus 3), letzte Wiederholung: 1-3 und dann ab Takt 7 (dem 4. Haus) weiter bis zum Schluss.

Sollte man aber in irgendeiner Weise in den vorgegebenen Ablauf eingreifen wollen, aktiviert man „Wiederholungen manuell spielen“ und kann dann die Reihenfolge der zu spielenden Takte nach Belieben verändern.

Diese Website verwendet Cookies.   Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.    Akzeptieren   Ablehnen
513