17 Aug

Seitenränder innerhalb eines Stückes verändern

Frage:

Ich hätte gerne auf einer bestimmten Seite meiner Partitur andere Seiten- und Notenzeilenränder als im Rest des Stückes. Ist das möglich?

Antwort:

Prinzipiell kann man natürlich jederzeit

einzelne Notenzeilenränder oder Systeme manuell verschieben:

Notenzeiten können angeklickt und mit gehaltener Maustaste nach oben und unten verschoben werden. Für die Notenzeilenränder klickt man knapp außerhalb der Notenzeile neben den Taktstrich und kann das dann erscheinende Kästchen “nehmen” und verschieben:

Blogpic#52.1

Um die Voreinstellungen für eine ganze Seite neu zu definieren, kann man die

Seiten- und Notenzeilenränder mit Hilfe eines speziellen Seitenumbruchs ändern:

dazu (nach Anwahl des betreffenden Taktstrichs) auf der “Layout”-Registerkarte unter “Umbrüche” “Spezieller Seitenumbruch” wählen,

Blogpic#52.2

im darauffolgenden Dialogfeld dann “neue Ränder” wählen und mittels “Ränder…” neu setzen:

Blogpic#52.3