12 Jan

Notenwerte verdoppeln oder halbieren

Frage:

Ich habe begonnen, ein Stück im 6/8-Takt zu notieren und mittlerweile festgestellt, dass es sinnvollerweise eigentlich als 3/4-Takt zu schreiben wäre. Da reicht jetzt aber keine einfache Änderung der Taktart, weil die Notenwerte dabei alle verdoppelt werden müssen.
Bleibt mir nichts anderes übrig, als wieder von vorne zu beginnen oder kann Sibelius das bereits Geschriebene entsprechend “umschreiben”?

Antwort:

Es gibt in Sibelius auf der “Noteneingabe”-Registerkarte die Funktionen “Notenwerte verdoppeln” und “Notenwerte halbieren” (vorher betreffenden Bereich in den Noten anwählen):

Blogpic#21.1

Es erscheint ein Dialogfeld, das die Wahl zwischen dem Kopieren von “nur Noten” oder “allen Objekten” anbietet und auch darauf hinweist, dass das Plug-In nicht jedes Partitur-Detail wie etwa einen Doppelstrich übernehmen kann. In unserem Beispiel-Fall sieht das Ergebnis des Verdoppelns folgendermaßen aus (Sibelius öffnet dafür eine neue Partitur):

Blogpic#21.2

Jetzt fehlen eigentlich nur noch ein paar Details wie das Ändern der Taktart in 3/4, das Setzen von Doppelstrichen und das Zusammenfassen einiger Pausen:

Blogpic#21.3